Reisebeschreibung

Dem „Azorenhoch“ auf der Spur

Reiseabbildung

Foto: Turismo Açores

Reiseprogramm

1.Tag: Anreise nach Ponta Delgada auf Sao Miguel

Je nach Abflugzeit starten wir mit dem Piehler-Bus zum Flughafen. Mit einem Zwischenstopp in Lissabon fliegen wir nach Sao Miguel. „Grüne Insel” wird die größte Azoreninsel von Ihren Bewohnern liebevoll genannt. Den Beinamen hat sich die Insel verdient, denn überall wo man hinschaut wird man von üppigen Wäldern, weiten Wiesen, malerischen Seen und kleinen Dörfern begrüßt. Die Küstenlinie bietet schöne Strände und steile Klippen. Das fruchtbare Land wird vor allem für die Landwirtschaft genutzt. Mais, Hülsenfrüchte, Wein, Tabak und auch Ananas werden hier angebaut. Ist der Süden der Insel lieblich, so ist es im Norden eher schroff und rau. Bisher ist São Miguel der Spitzenreiter unter den Inseln mit seinen gemessenen 250 Sonnenstunden pro Monat. Wolken und Nebel bleiben oft in den Bergen hängen während es an der Küste sonnig ist. Wir beziehen unser Hotel in der Hauptstadt Ponta-Delgada.

2.Tag: Sete Cidades

Heute besichtigen Sie den westlichen Teil der Insel mit einer grandiosen Landschaft. Geniessen Sie den Ausblick vom Aussichtspunkt „Visto do Rei”. Sete Citades ist ein Ort, um den sich zahlreiche Legenden ranken. Der kleine Ort befindet sich mit den beiden Seen Lagoa Azul und Lagoa Verde inmitten eines Vulkankrates - ein Motiv, welches auf keinem Foto fehlen sollte. Die beiden Seen befinden sich auf einer Höhe von 250 Metern und schimmern in den Farben grün und blau. Während unseres Ausfluges werden wir natürlich auch eine Mittagspause einlegen, wo Sie sich bei einem Essen wieder stärken können.

3.Tag: Lagoa do Fogo

Auch am heutigen Tag starten wir mit unserem örtlichen Reiseleiter zu einem herrlichen Ausflug. Der Kratersee Lagoa do Fogo hat eine Länge von 2 km und ist ca. 1 km breit. In einer Höhe von ca. 800 m haben Sie einen sehr schönen Blick über den Vulkankrater mit seinem blauen See. Weiter fahren wir durch die Berge über Caldeira Velha mit seinem Wasserfall. Auf der ganzen Strecke können Sie die Vielfalt der lokalen Fauna und Flora beobachten. Ein riesiger Krater verbirgt den glamourösen Lagoa do Fogo.

4.Tag: frei oder Walbeobachtung

Wie wäre es heute mit einem Ausflug zur Walbeobachtung (nicht inklusive)? Wussten Sie schon, dass es in den azoreanischen Gewässern 24 verschiedene Walarten gibt? Das ist ca. ein Drittel der existierenden Walarten auf der Welt. Viele haben dort ihren Lebensraum gefunden, währenddessen andere nur auf der Durchreise sind. Die Chancen, einen Wal bei einer Tour zu sehen, liegen bei etwa ca. 98% – kein Wunder, dass Walbeobachtung auf den Azoren so beliebt ist.

5.Tag: Halbtagesausflug Vila Franca

Vila Franca do Campo liegt an der Südküste der größten Azoreninsel Sao Miguel. Dem Ort im Atlantik vorgelagert ist die kleine Vulkaninsel Ilheu de Vila Franca do Campo, deren Kraterwand an der Nordseite zur See hin durchbrochen ist, so dass Meerwasser einfließen konnte und sich Sand abgelagert hat. So ist ein natürliches Schwimmbecken entstanden, dessen Tiefe bei Flut kaum mehr einen Meter übersteigt. Der Nachmittag steht Ihnen zu freien Verfügung.

6.Tag: Der Kratersee in Furnas

Der Kurort Furnas ist bekannt durch seine 22 heißen Quellen und zählt zu den schönsten Plätzen der Azoren. Zahlreiche Wanderwege führen durch das Tal und rund um den See Lagoa de Furnas, welcher der zweitgrößte See von São Miguel ist. Hier kann man die Natur genießen und den Einheimischen beim Kochen des traditionellen Gerichtes „Cozido das Furnas” in Erdlöchern zuschauen, welches wir natürlich in unserer Mittagspause probieren werden. Mittelpunkt des Ortes im östlichen Teil der Insel ist der Park Terra Nostra. Der Park zählt zu den schönsten Parkanlagen der Azoren und bietet eine bunte Mischung an Pflanzen. Die Wege sind gesäumt von Magnolien, Hibiskus und den baumgroßen Farnen sowie die für die Azoren typischen Sicheltannen. Mittelpunkt dieser 12 Hektar großen Anlage ist ein teichartiges Thermalbecken, welchen von heißen Quellen gespeist wird. Das Becken hat ganzjährig 38 °C und bietet den perfekten Ort für ein bisschen Erholung im Naturparadies.

7.Tag: Tag zur freien Verfügung

Heute können Sie sich entspannen, ein bisschen am Strand erholen oder ein wenig shoppen gehen.

8.Tag: Rückreise

Heute werden wir mit einem Zwischenstopp zurück nach Deutschland fliegen. Eine traumhafte Urlaubsreise geht zu Ende. Vom Flughafen bringt uns der Piehler-Bus wieder nach Hause, wo wir mit vielen schönen Erinnerungen ankommen.

Zusätzlich buchbar:

3 Std. Ausflug Wal-& Delfinbeobachtung
Preis pro Person 75,- €

Reiseleistungen

  • Fahrt im modernen Reisebus
  • 7x Übernachtung mit Halbpension im ***Hotel Vilanova
  • Halbpension als 3-Gang-Abendessen oder Buffet
  • Zimmer mit Dusche oder Bad/WC
  • Linienflüge in der Economy-Class Ponta Delgada (umsteigen in Lissabon) und zurück
  • inkl. aller Steuern, Gebühren und Zuschläge
  • 1 Gepäckstück bis 23 kg
  • 1x Begrüßungsgetränk im Hotel
  • Transfers Flughafen-Hotel-Flughafen inkl. Assistenz
  • 3x Mittagessen (Getränke nicht inkl.), davon 1x Cozido
  • 1x Ganztagesführung Sete Cidades (Bergwelt Sao Miguel)
  • 1x Ganztagesführung Lagoa do Fogo
  • 1x Halbtagesführung Vila Franca
  • 1x Ganztagesführung „Der Kratersee in Furnas”
  • alle Ausflüge inkl. Busgestellung und notwendige Eintrittsgelder
  • ab 10 Personen begleitet Sie eine Piehler Reisebegleitung

Reisetermine

Top