Informationen Reiseanmeldung

Wichtige vor Reiseanmeldung zu erteilende Informationen

Unser/e Vertreter/Kontaktstelle/sonstiger Dienst während der Reise bzw. vor Ort, wenn Sie Verbindung mit uns aufnehmen wollen, Beistand wegen Schwierigkeiten benötigen oder einen aufgetretenen Reisemangel entsprechend Ihrer Obliegenheit unverzüglich anzeigen wollen:

Name: Omnibusbetrieb Hartmut Piehler
Anschrift: Chursdorf Nr. 18, 07580 Seelingstädt
Tel.: +49 36608-2633
Fax: +49 36608-90246
E-Mail: service@piehler.de
Unsere zentrale Notadresse: wie oben

Sicherungsschein
Der Sicherungsschein ist vom Kundengeldabsicherer HDI Global SE, HDI-Platz 1
30659 Hannover, Tel.: +49 303204245, E-Mail: ferien@hdi.global ausgestellt und an die Reisebestätigung angeheftet.

Reiseveranstalterpflichten
Wir sind als Veranstalter für alle vertraglichen Reiseleistungen verantwortlich und zum Beistand verpflichtet, wenn Sie sich während der Reise in Schwierigkeiten befinden.
Wir überreichen Ihnen nachfolgend die erforderlichen Informationen als Anlage.

Reiseerfordernisse
Wir haben Sie als Veranstalter über allgemeine Pass- und Visumerfordernisse des Bestimmungslandes einschließlich der Fristen für das Erlangen eines Visums und über gesundheitspolizeiliche Formalitäten vor Reiseanmeldung zu unterrichten. Für die Reise in einen Mitgliedstaat der Europäischen Union ist ein gültiger Personalausweis oder gültiger Reisepass erforderlich.
Für Personen aus Nichtmitgliedstaaten der Europäischen Union sind die jeweiligen Besonderheiten zu beachten.

Rücktritt vor Reisebeginn
Sie können vor Reisebeginn gegen Zahlung einer Entschädigung zurücktreten (vgl. Ziff. 9. der Allgemeinen Reisebedingungen).

Hinweis auf Reiseversicherungen
Wir haben Sie auf den möglichen Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung oder einer Versicherung zur Deckung der Kosten einer Unterstützung einschließlich einer Rückbeförderung bei Unfall, Krankheit oder Tod hingewiesen.
Hinweis auf das Recht zur Übertragung des Vertrags auf einen anderen Reisenden
Der Reisende hat vor Reisebeginn das Recht, den Vertrag unter den Voraussetzungen des § 651e des Bürgerlichen Gesetzbuchs auf einen anderen Reisenden, z. B. durch E-Mail, Fax etc., zu übertragen. Auf Ziff. 8. der Allgemeinen Reisebedingungen wird verwiesen.

Hinweise für Menschen mit eingeschränkter Mobilität
Damit Sie während der Reise alle Leistungen nutzen können, sollten Sie „gut zu Fuß“ sein.
Da viele Sehenswürdigkeiten und Einrichtungen leider nicht barrierefrei sind. Aus diesem Grund sind unsere Reisen für schwer gehbehinderte Gäste und für Gäste im Rollstuhl leider nicht geeignet. Je nach Umfang Ihrer Mobilitätseinschränkung prüfen wir jedoch gern ob eine Teilnahme an einer bestimmten Reise möglich ist.

FORMBLATT ZUR UNTERRICHTUNG DES REISENDEN BEI EINER PAUSCHALREISE NACH § 651A DES BÜRGERLICHEN GESETZBUCHS

Bei der Ihnen angebotenen Kombination von Reiseleistungen handelt es sich um eine Pauschalreise im Sinne der Richtlinie (EU) 2015/2302.
Daher können Sie alle EU-Rechte in Anspruch nehmen, die für Pauschalreisen gelten. Das Unternehmen Omnibusbetrieb Hartmut Piehler,Chursdorf Nr.18, D-07580 Seelingstädt, Telefon: 036608-2633 trägt die volle Verantwortung für die ordnungsgemäße Durchführung der gesamtenPauschalreise.

Weiter : ... » (.pdf]

Top