Reisebeschreibung

Bulgarien - Rosenduft & Schwarzes Meer

Reiseabbildung


Reiseprogramm

1.Tag: Anreise Raum Budapest

Sie reisen heute in den Raum Budapest zur Zwischenübernachtung.

2.Tag: Raum Budapest – Belgrad

Nach dem Frühstück fahren wir nach Serbien. Hier besichtigen wir die Haupt­stadt Belgrad. Zum Abendessen werden wir im Hotel erwartet.

3.Tag: Belgrad – Sofia

Am Morgen starten wir in Richtung Bulgarien. An der Grenze unseres Urlaubs­landes empfängt uns unsere durchgehende Reiseleitung. Wir fahren in die Hauptstadt Sofia. Die Geschichte der Stadt begann vor 2.500 Jahren, als der Thrakische Stamm der Serden die Stadt Serdika gründete. Sie besichtigen den Platz Sveti Nedelja, von welchem auch die großen und breiten Boulevards von Sofia beginnen. Einige Schritte entfernt, befindet sich die George Rotunda, die älteste Kirche der Stadt, die aus dem 4.Jh. stammt und wo heutzutage noch Messen wegen der ausgezeichneten Akustik stattfinden. Weiter sieht man die wertvollen und interessanten Gebäude der Banja-Basi-Moschee, des Archäologischen Museums und der Präsidentenschaft. Das Wahrzeichen der Stadt ist die orthodoxe Kathedrale Alexander Nevski aus dem 20.Jh., die zweitgrößte orthodoxe Kirche auf der Balkanhalbinsel.

4.Tag: Sofia – Rila Kloster – Plovdiv

Auf dem heutigen Programm steht der Besuch des Rila Klosters. Das größte orthodoxe Kloster auf dem Balkan befindet sich im Rila Gebirge, auf einer Höhe von 1147 m über dem Meer. Das Kloster wurde im 10. Jh. gegründet und steht unter Denk­malschutz des UNESCO Weltkulturerbes seit 1983. Bereits im Mittelalter entwickelte es sich zu einem wichtigen Zentrum des geistigen und kulturellen Lebens in Bulgarien. Die Gebäude auf dem Klosterareal beherbergen rund 300 ausgeschmückte Räume, jeder für sich ein einzigartiges Kunstwerk.
Hier besichtigen Sie unter anderem die Hauptkirche sowie das Klostermuseum mit seiner wertvollen Ausstellung aus religiösen Büchern, alten Waffen, Urkunden bulgarischer Zaren, Schmuck und Kirchen­gegen­ständen. Das Anschauen des einmaligen Raffails Kreuzes ist ein Muss für jeden Besucher. Auf dem 81 cm x 43 cm großen Holzkreuz sind 104 religiöse Szenen und 650 Kleinfiguren dargestellt. Am Nach­mittag erreichen Sie Plovdiv,die Kultur­hauptstadt 2019.

5.Tag: Plovdiv – Kazanlak – Plovdiv

Nach dem Frühstück fahren wir nach Kazanlak, welches bekannt ist für das berühmte Rosenöl. Die zur Ölgewinnung benutzten Blüten werden von Hand gepflückt und schließlich durch Wasserdampf–Destillation in Rosenöl verarbeitet. Unser erster Stopp für heute ist die älteste noch funktionierende Rosen­destillerie Bulgariens. Sie lernen mehr über den Anbau der Damascena und Alba Rose und die Produktion von Rosenöl. Schließlich lernen Sie verschiedene Aromen bei einer Nasenverkostung kennen. Gleich danach besichtigen Sie die Thrakische Grabstätte von Kazanlak (UNESCO Weltkuluturerbe). Die Grabstätte ist für ihre Architektur und Wandmalereien weltbekannt. Der Nach­mittag steht ganz im Zeichen der Kulturhauptstadt von 2019. Plovdiv ist ein wahrer Kulturschatz und somit zurecht Kulturhauptstadt des Landes. Gemeinsam mit Ihrem Reiseleiter besichtigen Sie die Stadt. Die sehenswerten Bürgerhäuser und die baulichen Überreste einer 8000-jährigen Geschichte zeichnen diese Stadt aus. Beim Gang durch die schöne Altstadt lernen Sie die wichtigsten Sehens­würdig­keiten kennen.

6.Tag: Plovdiv – Nessebar

Unsere Reise führt uns ans Schwarze Meer nach Nessebar. Hier lernen wir bei einem Rundgang die antike Altstadt kenne. Die Stadt wurde vor 3200 Jahren auf einer malerischen Halbinsel von den Thrakern gegründet und erlebte während ihrer reichen Geschichte die griechische, römische und türkische Herrschaft. Die komplette Altstadt von Nessebar ist von der UNESCO als Weltkulturerbe geschützt. Wir beziehen hier unser Hotel für die nächsten Nächte.

7.Tag: Tag zur freien Verfügung

Der heutige Tag steht Ihnen für eigene Unternehmungen oder einen Strand­spazier­­­gang in Nessebar zur freien Verfügung.

8.Tag: Nessebar – Veliko Tarnovo

Nach dem Frühstück geht es in die mittelalterliche Hauptstadt Bulgariens, nach Veliko Tarnovo. Die Stadt war ein sehr wichtiges kulturelles und religiöses Zentrum. Heute steht die gesamte Altstadt unter Denk­malschutz. Der Kern der Altstadt, die ehemalige mittelalterliche Zaren­hauptstadt, liegt zwischen drei Hügeln. Sie besichtigen die Festung Tsarevets, wo einst ein Zarenschloss stand und danach die Hand­werkerstrasse „Samovodska Tscharschia“. Zum Abendessen werden wir in unserem Hotel erwartet.

9.Tag: Treffen mit Einheimischen

Heute besichtigen Sie das Gebirgsdorf Golyam Izwor und treffen dort die Einheimischen. Sie besichtigen die Klosterschule aus dem 19. Jahrhundert und verkosten diverse Backspezialitäten und Obstbrand, welche wir gemeinsam zubereiten bzw. bei der Herstellung zuschauen. Wir lernen heute das typische Leben hier kennen, bevor es zurück nach Sofia zur Übernachtung geht.

10.Tag: Sofia – Raum Novi Sad

Am Morgen verabschiedet sich an der Grenze unser Reiseleiter. Wir fahren wieder nach Serbien, wo wir im Raum Novi Sad übernachten.

11.Tag: Novi Sad – Bratislava

Von Serbien über Ungarn geht es heute in die slowakische Hauptstadt Bratislava. Hier haben Sie ein letzte Zwischen­über­nachtung.

12.Tag: Heimreise

Heute heißt es schon wieder Koffer packen und Abschied nehmen. Sie treten mit vielen schönen Erinnerungen im Gepäck die Heimreise an.

Reiseleistungen

  • Fahrt im modernen Reisebus
  • 11x Übernachtung im Mittelklasse oder ****Hotel
  • 11x Frühstück
  • 11x Abendessen als 3-Gang-Abendessen oder Buffet
  • alle DZ mit Dusche oder Bad/WC
  • Kurtaxe
  • 1x ca. 2 Std. Stadtführung Belgrad
  • 1x ca. 2 Std. Stadtbesichtigung in Sofia
  • 1x Eintritt Alexander-Newski-Kathedrale
  • 1x Eintritt Rotunde Heiliger Georg in Sofia
  • 1x Eintritt Rila Kloster
  • 1x Eintritt Rosendestillerie Kazanlak mit Probe von Rosenölen
  • 1x Eintritt Thrakische Grabstätten von Kazanlak
  • 1x 3 Std. Stadtführung Plovdiv
  • 1x Besichtigung Kirche des Heiligen Konstantin und Helena in Plovdiv
  • 1x Besichtigung des Römischen Theaters in Plovdiv
  • 1x Besichtigung des Ethnografischen Museums in Plovdiv
  • 1x Besichtigung der Altstadt von Nessebar
  • 1x ca. 1 Std. Führung der alten Marktstraße in Veliko Tarnovo
  • 1x Eintritt Festung Zarevez in Veliko Tarnovo
  • 1x Treffen mit Einheimischen im Dorf Golyam Izwor
  • 1x Verkostung Backspezialitäten & 2 Sorten Obstbrand
  • alle Straßen- & Parkgebühren in Bulgarien inkl. Busvignette

Reisetermine

3 % FRÜHBUCHERRABATT BIS 06.06.2019
vom: 04.09.2019 bis: 15.09.2019
Preis pro Person:
1541,- €
EZ-Zuschlag 363,- €
Top